RSS

Wie man ein (gar nicht so kleines) Minialbum mit Sternen macht

25 Okt

Hallo liebe Stemplerin und hallo lieber Stempler,

das Minialbum, dass ich euch heute zeige, habe ich beim Camp Ink gemacht. Die tolle Idee hat Jenni uns bei der Pyjama-Party gezeigt. Es ist 22 x 15 cm groß und eine super Idee für das braune Packpapier, dass immer in den Paketen von Stampin‘ Up! als Füllmaterial benutzt wird.

Minialbum Sterne_1

Für den Umschlag benötigt ihr 2 Stücke Pappe (hier die Spezialpappe von SU Art.-Nr.129392, S.192) in den Maßen 21 x 15 cm. Diese wird mit jeweils zwei genausogroßen Stücken Cardstock in Kandiszucker von vorne und hinten beklebt. Die beiden Pappen werden durch ein Stück Kreativleinwand (Art. 129375; S.192) in 8×17 cm außen verbunden und das obere und untere Ende nach Innen umschlagen. Dabei bitte 1-2 cm Abstand zwischen den Pappen lassen, damit das Innenleben genug Platz hat. Auf die Innenseite klebt ihr ein weiteres Stück Kreativleinwand in 8 x 13,5.

Minialbum Sterne_2

Die Innenseite habe ich dann mit den Geschenktüten schnelle Überraschung Fischgrätmuster und Polka Dot beklebt und mit einem Doily und den Sternen-Framelits in Kandis und Flüsterweiß verziert. Dann wird es etwas kompliziert: Ihr braucht ca. 1 m Packpapier, den ihr der Länge nach auf eine Höhe von ca. 14 cm faltet. Ihr falzt auf 4 cm, diese Falz legt ihr auf 8 cm und falzt erneut, die neue Falz auf 12 cm, diese auf 16 und dann 2 x auf 20 cm. Dann etwa 5 cm Rand stehen lassen (den braucht ihr um das Packpapier-Leporello rechts an der hinteren Pappe zu befestigen). Diese Klebestelle verdeckt ihr mit einem Stück Cardstock in flüsterweiß 14,3 x 19,5 und einem Stück Kandis in 14 x 19,5. Wenn ihr – wie ich auf dem nachfolgenden Bild – einen weißen Stern dort haben wollt, müsst ihr den aus dem Kandis ausstanzen BEVOR ihr die Lagen aufeinanderklebt. Das habe ich bei allen Sternen, egal ob mit den Framelits oder den Handstanzen, so gemacht.

Minialbum Sterne_4

Wenn ihr diesen Schritt erledigt habt, schlagt ihr das Leporello an der Falz um und klebt hier ebenfalls ein Stück Flüsterweiß (14,3 x 19,5) bzw. Kandis (14 x 19,5) auf. Dann schlagt ihr das Leporello wieder zurück und klebt wieder Cardstock in Flüsterweiß und Kandis auf. Eurer Packpapier-Leporello wird also abwechselnd von vorne und beim nächsten Stück von hinten beklebt. D.h. es klebt immer nur vorne ODER hinten Cardstock drauf.

Dafür benötigt ihr je ein Stück Flüsterweiß in 13,5×3,5; 13,5×7,5; 13,5×11,5; 13,5×15,5 und 2 Stücke 13,5×19,5
und Kandis in 13,2×3,2; 13,2×7,2; 13,2×11,2; 13,2×15,2 und 2 Stücke 13,2×19,2

Wenn ihr es stabiler möchtet oder es hübscher findet wenn das Packpapier vorne und hinten beklebt ist, könnt ihr die genannten Stücke einfach doppelt zuschneiden.

Minialbum Sterne_6

Minialbum Sterne_5

Und so sieht es dann zusammengelegt aus

Minialbum Sterne_3

Ihr könnt es natürlich ganz nach eurem Geschmack verzieren und mit Fotos bestücken.

Viel Spaß beim Flug ins Stempelglück und ein schönes Wochenende

Susanne

Advertisements
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: